Schamanische Arbeit

 

 

Seit etwas mehr als 10 Jahren bin ich ein Schüler des Medizinrades der Lakota, das meine schamanische Lehrerin Alicia Hamm uns gebracht hat. Aus dem tiefen Empfinden der Lebendigkeit des Universums hatte ich Mutter Erde, um eine Lehrerin gebeten, um Anleitung und um Heilung.

 

Schamane bin ich dadurch keiner geworden, doch viele der Fragen, die Alicia uns mitgegeben hat, sind und waren prägend für meine Arbeit und die vier Elemente sind meine Verbündeten.

 

 

 

 

“Arbeitest du alleine oder mit dem Geist?”

„Ist es etwas oder jemand?”

Alicia Hamm

 

 

100-prozentige Verantwortung für die eigenen Erfahrungen ist Grundlage einer schamanischen Sicht auf das Leben. Auf dieser Grundlage können wir gemeinsam rituell arbeiten.